Rattenfloh

Weibliche Rattenflöhe können eine Größe von 19 bis 2,7 mm erreichen. Die Männchen sind mit 1,44-2 mm etwa kleiner. Bevorzugte Wirtstiere sind Ratten, jedoch können die Flöhe auch auf andere Säugetiere und Menschen übergehen. Sie übertragen sowohl Bandwürmer als auch Pesterreger. Letzteres tritt heutzutage hauptsächlich in tropischen Regionen auf. Der Schaden eines Bisses ist ähnlich wie beim Menschenfloh, d.h. mehrere kurz hintereinanderliegende schmerzende Bissstellen, tagelanger Juckreiz und Quaddeln.

» zurück zum Schädlingslexikon